Grundqualifikation

Grundqualifikation:

Seit dem 10.09.2008 gilt für Busfahrer und seit dem 10.09.2009 für LKW-Fahrer folgendes:

Wer den Führerschein nach den oben genannten Datum erwirbt und gewerblich fahren möchte bedarf einer Grundqualifikation.

Die Grundqualifikation kann man auf mehrere Arten erwerben:

Mit der Berufsausbildung zum Berufskraftfahrer

  • Fachkraft im Fahrbetrieb
  • Ablegen einer 71/2 Stündigen Prüfung vor der Industrie und Handelskammer (Grundqualifikation) Voraussetzung: Besitz der Fahrerlaubnisklasse
  • Ein Lehrgang mit 140 Stunden (inkl. 10 Fahrstunden) teil.
    Anschließend eine 90 minütige theo. Prüfung vor der Industrie und Handelskammer.

 

 

Grundqualifikation und beschleunigte Grundqualifikation:

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen der Grundqualifikation und der beschleunigten Grundqualifikation?

 

 

Beschleunigte Grundqualifikation

 

Grundqualifikation

Prüforganisation

Industrie und Handelskammer

Industrie und Handelskammer

Prüfungsart

Theoretische Prüfung

Theoretische und

Praktische Prüfung

Prüfungsdauer

90 Minuten

450 Minuten

 

In der Anlage 1 des Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung stehen die Prüfungsthemen